gb schriftzug

Das Gebiet

Lange RhönName: Lange Rhön

Gebietsgröße: 200 km2, Kerngebiet Lange Rhön 3272 ha

Betreut seit: 2003

Bedeutung: Mosaikartige Kulturlandschaft mit bunten Bergwiesen und bedeutenden Wiesenvögeln

Typische Lebensräume: Artenreiches Berggrünland, Borstgrasrasen, Goldhaferwiesen, Nieder- und Hochmoore

 
 
 
 
 
 
 
 

Der Betreuer

Torsten KirchnerName: Torsten Kirchner

Ausbildung: Diplom-Biologe

Im Dienst als Gebietsbetreuer seit: 2003

Träger: Wildland-Stiftung Bayern

Thematische Schwerpunkte: Monitoring, Landschaftspflege, Ehrenamtliche, Biotopmanagement

 
 
 
 
 
 
 

Tiere und Pflanzen

AuerhahnTierarten: Birkhuhn, Bekassine, Braunkehlchen, Wachtelkönig, Wiesenpieper, Goldener Scheckenfalter, Schwarzer Apollo, Kreuzotter

Pflanzenarten: Arnika, Trollblume, Männliches Knabenkraut, Katzenpfötchen, Fieberklee, Moorklee, Sonnentau

Highlights: Birkhuhn und letzte Brutpopulation des Raubwürgers in Bayern

Hilfsprogramme für: Wiesenbrüter

Bedrohung: Staudenlupine als Neophyt

 
 
 
 
 
Weitere Informationen
 
 

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.