gb schriftzug

Das Gebiet

Lange RhönName: Lange Rhön

Gebietsgröße: 200 km2, Kerngebiet Lange Rhön 3272 ha

Betreut seit: 2003

Bedeutung: Mosaikartige Kulturlandschaft mit bunten Bergwiesen und bedeutenden Wiesenvögeln

Typische Lebensräume: Artenreiches Berggrünland, Borstgrasrasen, Goldhaferwiesen, Nieder- und Hochmoore

 
 
 
 
 
 
 
 

Der Betreuer

Torsten KirchnerName: Torsten Kirchner

Ausbildung: Diplom-Biologe

Im Dienst als Gebietsbetreuer seit: 2003

Träger: Wildland-Stiftung Bayern

Thematische Schwerpunkte: Monitoring, Landschaftspflege, Ehrenamtliche, Biotopmanagement

 
 
 
 
 
 
 

Tiere und Pflanzen

AuerhahnTierarten: Birkhuhn, Bekassine, Braunkehlchen, Wachtelkönig, Wiesenpieper, Goldener Scheckenfalter, Schwarzer Apollo, Kreuzotter

Pflanzenarten: Arnika, Trollblume, Männliches Knabenkraut, Katzenpfötchen, Fieberklee, Moorklee, Sonnentau

Highlights: Birkhuhn und letzte Brutpopulation des Raubwürgers in Bayern

Hilfsprogramme für: Wiesenbrüter

Bedrohung: Staudenlupine als Neophyt

 
 
 
 
 
Weitere Informationen
 
 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok