gb schriftzug

Das Gebiet

Muschelkalk Trockenstandorte MainfrankenName: Trockenstandorte auf Muschelkalk

Gebietsgröße: ca. 150 km2

Betreut seit: 2003

Bedeutung: Einer der artenreichsten Lebensräume Europas, einzigartige Artenzusammensetzung aus mediterranen und pannonischen Elementen.

Typische Lebensräume: Kalkmagerrasen (Xero- und Mesobromion), wärmeliebende Saumvegetation, lichte Kiefern- und Laubwaldformationen

 
 
 
 
 
 
 
 

Die Betreuerin

Gebietsbetreuerin Muschelkalk MainfrankenName: Christiane Brandt

Ausbildung: Diplom-Biologin

Im Dienst als Gebietsbetreuerin seit: 2011

Träger: Landschaftspflegeverband Würzburg und Main-Spessart

Thematische Schwerpunkte: Beweidung, Öffentlichkeitsarbeit, Konfliktmanagement, Führungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Tiere und Pflanzen

DSCF3526Tierarten: Zippammer, Heidelerche,  Schmetterlingshaft, Segelfalter,  Lauer, Ödlandschrecke, Schlingnatter, Gelbbauchunke, Spanische Flagge

Pflanzenarten: Blaugrüner Faserschirm, Erdsegge, Frühlings-Adonisröschen, Federgräser, Hunds- und Apenninenröschen, Steppen-Wolfsmilch, Kreuz-, Fransenenzian, Deutscher Enzian, Diptam, Französischcer Ahorn u.a.

Highlights:

Hilfsprogramme für:

 
 
 
 
 
 
 
 
 
Weitere Informationen
 
 
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok