gb schriftzug

Das Gebiet

Starnberger See NordbuchtName: Starnberger See und Umland

Gebietsgröße: ca. 60 km²

Bedeutung: eines der bedeutendsten Rast- und Überwinterungsgebiete für Wasservögel im Voralpenland

Typische Lebensräume: Voralpensee, Still- und Fließgewässer, Übergangs- und Schwingrasenmoore, kalkreiche Niedermoore

 
 
 
 
 
 
 

Die Betreuerin

Gebietsbetreuung Starnberger SeeName: Andrea Gehrold

Ausbildung: Dr. rer. nat.

Im Dienst als Gebietsbetreuerin seit: 2014

Träger: Landesbund für Vogelschutz in Bayern e. V. (LBV)

Thematische Schwerpunkte: Ornithologisches Monitoring, Artenschutzprojekte, Öffentlichkeitsarbeit, Ansprechpartnerin für Behörden und Seenutzer

 
 
 
 
 
 

Tiere und Pflanzen

ReiherenteTierarten: Über 160 Vogelarten, darunter bis zu 30 verschiedene Wasservogelarten, außerdem Schilf- und Röhrichtbrüter, Eisvogel, Rohrweihe, Kornweihe u. v. m.

Pflanzenarten: Bodenseevergissmeinnicht (endemische Art am Bodensee und Starnberger See)

Highlights: Flussseeschwalbe, Prachttaucher, Sterntaucher, Meeresenten

 
 
 
 
 
 
 
 
 
  
 
Weitere Informationen
 
 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok