gb schriftzug

Das Gebiet

Starnberger See NordbuchtName: Starnberger See und Umland

Gebietsgröße: ca. 60 km²

Bedeutung: eines der bedeutendsten Rast- und Überwinterungsgebiete für Wasservögel im Voralpenland

Typische Lebensräume: Voralpensee, Still- und Fließgewässer, Übergangs- und Schwingrasenmoore, kalkreiche Niedermoore

 
 
 
 
 
 
 

Die Betreuerin

Gebietsbetreuung Starnberger SeeName: Andrea Gehrold

Ausbildung: Promovierte Biologin

Im Dienst als Gebietsbetreuerin seit: 2014

Träger: Landesbund für Vogelschutz in Bayern e. V. (LBV)

Thematische Schwerpunkte: Ornithologisches Monitoring, Artenschutzprojekte, Öffentlichkeitsarbeit, Ansprechpartnerin für Behörden und Seenutzer

 
 
 
 
 
 

Tiere und Pflanzen

ReiherenteTierarten: Über 160 Vogelarten, darunter bis zu 30 verschiedene Wasservogelarten, außerdem Schilf- und Röhrichtbrüter, Eisvogel, Rohrweihe, Kornweihe u. v. m.

Pflanzenarten: Bodenseevergissmeinnicht (endemische Art am Bodensee und Starnberger See)

Highlights: Flussseeschwalbe, Prachttaucher, Sterntaucher, Meeresenten

 
 
 
 
 
 
 
 
 
  
 
Weitere Informationen
 
 

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.