gb schriftzug

Das Gebiet

Kloster Benediktbeuern Loisach-Kochelsee-Moore

 

 

 

 

 

 

 

Name: Isar-Loisach-Moore

Gebietsgröße: rund 21.000 ha

Betreut seit: 2003

Bedeutung: entlang der Flußachsen Isar und Loisach liegen auf 30 km Länge Hoch-, Übergangs- und Niedermoore, sie weisen das komplette Moortypenspektrum Deutschlands auf - mit über 800 ha renaturierten Hochmooren und über 2.000 ha gemähten Streuwiesen eine Spitzenregion!

Typische Lebensräume: ungenutzte relativ naturnahe Hochmoore, regelmäßig gemähte Niedermoorstreuwiesen, zum Teil noch weniger intensiv genutzte oder wieder renaturierte Flachlandmähwiesen

 

 
 
 

Die Betreuerin

Pleyl

Name: Elisabeth Pleyl

Ausbildung: Dipl. Ing. (Landespflege)

Im Dienst als Gebietsbetreuerin seit: 2003

Träger: Zentrum für Umwelt und Kultur Benediktbeuern e. V.

Thematische Schwerpunkte: Moorrenaturierung (Flächensicherung, Projektplanung und -einleitung), Streuwiesenpflege, Öffentlichkeitsarbeit

 
 
 
 
 
 
 

Tiere und Pflanzen

Tierarten:

 

Mädesüß-Perlmuttfalter

Maedesuess Perlmuttfalter Pleyl 

 

Braunkehlchen

Braunkehlchen2 Rudolf Schmidt

 

 

Lebensraumbeispiel:

Moorbirkenwald nach Umbau und Wiedervernässung eines Fichtenforstes auf Klosterland Benediktbeuern

aWiedervernaesst ehemals Fichtenforst Klosterland Pleyl 

 

Pflanzenarten - Beispiele:

Hochmoorvegetation mit Rundblättrigem Sonnentau, Torfmoosen, Moosbeere, Rosmarinheide, Scheidigem Wollgras

Rundblttriger Sonnentau Torfmoose Moosbeere Rosmarinheide Pleyl

 

 

Highlights:

Bauern als Eigentümer und Pfleger schutzwürdiger Flächen 

Landwirte2 Eigentuemer Pfleger

 

Spezialgeräte wie dieser Traktor mit Zwillingsbereifung

Streuwiesenmahd mit Zwillingsbereifung Klosterland Landschaftspflegehofflche Sindlhauser

 

Ergebnis: eine blühende Streuwiese mit Trollblumen, im Hintergrund der Herzogstand

Trollblume Herzogstand Pleyl

Hilfsprogramme für:

 
 
 
 
 
 
 
 
 
Weitere Informationen
 
 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok