gb schriftzug

Das Gebiet

Achendelta

Name: Achental

Gebietsgröße: ca. 331 km²

Betreut seit: 2003

Bedeutung: Lebensräume für seltene Tier- und Pflanzenarten

Typische Lebensräume: Kiesbänke, Seeuferbereiche, Auwälder, Hochmoore, Streuwiesen, Fels- und Schuttbereiche, Almen, Bergwälder und einige mehr

 

 
 

Die Betreuerin

KathrinSchwarz2018

Name: Kathrin Kopschinski

Ausbildung: M.Sc. Umweltprozesse und Naturgefahren (Geographie)

Im Dienst als Gebietsbetreuer seit: Januar 2016

Träger: Ökomodell Achental e.V.

Thematische Schwerpunkte: Besucherlenkungsmaßnahmen, Öffentlichkeitsarbeit und Umweltbildung, Vermittlung von Informationen bei Führungen und Vorträgen

 

 
 

Tiere und Pflanzen

Tierarten: zahlreiche Vogel- und Insektenarten (darunter Raufußhühner, Wiesenbrüter, Alpenbock, Großer Moorbläuling) sowie Amphibien und Reptilien wie Alpensalamander und Schlingnatter

Pflanzenarten: zahlreiche, teils sehr seltene Orchideen; besondere Arten sind unter anderem der Frauenschuh, das Torfglanzkraut, das Sumpfknabenkraut und die Sommerdrehwurz

Highlights: Sibirische Schwertlilie

Hilfsprogramme für: Wiesenbrüter

 
 
Weitere Informationen
 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.