gb schriftzug

Das Gebiet

Ausblick vom Hochstein auf die Donau, Donauleiten bei PassauName: Naturschutz- und FFH-Gebiet "Donauleiten von Passau bis Jochenstein"

Gebietsgröße: 401 ha (NSG), 517 ha (FFH)

Betreut seit: 2001

Bedeutung: sehr hohe Artenvielfalt; bayerische "Wärmeinsel" an der Wanderachse Donau

Typische Lebensräume: Eichen-Hainbuchen-Wälder, Felswände, Hang- und Schluchtwälder
 
 
 
 
 
 
 

Der Betreuer

DSC 3363 7Name: Sebastian Zoder

Ausbildung: Diplom-Biologe

Im Dienst als Gebietsbetreuer seit: April 2011

Träger: Haus am Strom gGmbH

Thematische Schwerpunkte: Umweltbildung, Öffentlichkeitsarbeit, Reptilienschutz, Wald- und Totholzmanagment

 
 
 
 
 
 
 

Tiere und Pflanzen

gbdl sme1Tierarten: ca. 1600

Pflanzenarten: ca. 450

Highlights: Östliche Smaragdeidechse, Äskulapnatter, Michelis-Segge, Besen-Beifuß, Hirschkäfer, Spanische Flagge, Siebenpunktierter Halsbock

Hilfsprogramme für: Smaragdeidechse, Äskulapnatter, Hirschkäfer, Gelbbauchunke, Michelis-Segge u.a.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Weitere Informationen
 
 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok