gb schriftzug

Das Gebiet

NameNördlinger Ries

Gebietsgrößeca. 490 km²

Betreut seit: 2013

Bedeutung Im Nördlinger Ries befinden sich viele bedeutende Wiesenbrütergebiete, die daher als EU-Vogelschutzgebiete ausgewiesen sind. Sie sind von hoher Bedeutung für durchziehende, rastende und überwinternde Vogelarten und wichtige Bindeglieder zwischen den Wiesenbrütergebieten im Donautal und an der Altmühl.

Typische Lebensräume: Feuchtwiesen, Heiden, Halbtrockenrasen, intensiv genutzte Agrarlandschaft

 
 
 
 

Die Betreuerin

Gebietsbetreuerin Judith Kronberg

NameJudith Kronberg

AusbildungDiplom-Geographin

Im Dienst als Gebietsbetreuerin seitJanuar 2014

TrägerRieser Naturschutzverein e.V.Schutzgemeinschaft Wemdinger Ried e.V.Landkreis Donau-Ries

Thematische Schwerpunkte: Schutz von Großem Brachvogel und Kiebitz, Öffentlichkeitsarbeit, Besucherlenkung

 
 
 

Tiere und Pflanzen

Tierarten: Großer Brachvogel, Kiebitz, Braunkehlchen, Wiesenweihe, ...

Pflanzenarten: Sumpfbrenndolde, Küchenschelle, Kantiger Lauch

Hilfsprogramme fürWiesenbrüter, Wiesenweihe

  

 
 
Weitere Informationen
 
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok