gb schriftzug

Das Gebiet

NameNördlinger Ries

Gebietsgrößeca. 490 km²

Betreut seit: 2013

Bedeutung Im Nördlinger Ries befinden sich viele bedeutende Wiesenbrütergebiete, die daher als EU-Vogelschutzgebiete ausgewiesen sind. Sie sind von hoher Bedeutung für durchziehende, rastende und überwinternde Vogelarten und wichtige Bindeglieder zwischen den Wiesenbrütergebieten im Donautal und an der Altmühl.

Typische Lebensräume: Feuchtwiesen, Heiden, Halbtrockenrasen, intensiv genutzte Agrarlandschaft

 
 
 
 

Die Betreuerin

Gebietsbetreuerin Judith Kronberg

NameJudith Kronberg

AusbildungDiplom-Geographin

Im Dienst als Gebietsbetreuerin seitJanuar 2014

TrägerRieser Naturschutzverein e.V.Schutzgemeinschaft Wemdinger Ried e.V.Landkreis Donau-Ries

Thematische Schwerpunkte: Schutz von Großem Brachvogel und Kiebitz, Öffentlichkeitsarbeit, Besucherlenkung

 
 
 

Tiere und Pflanzen

Tierarten: Großer Brachvogel, Kiebitz, Braunkehlchen, Wiesenweihe, ...

Pflanzenarten: Sumpfbrenndolde, Küchenschelle, Kantiger Lauch

Hilfsprogramme fürWiesenbrüter, Wiesenweihe

  

 
 
Weitere Informationen
 
 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.