gb schriftzug

Das Gebiet

A31213 Wiesenbrueterflaechen Wolfgang Lorenz LBV BildarchivName: Wiesenbrüter im Donautal

Gebietsgröße: 43 000 ha

Betreut seit:  Juli 2018

Bedeutung: Das Donautal ist ein wichtiges Brut-, Rast- und Überwinterungsgebiet vieler bedrohter Wiesenbrüter. Innerhalb der Gebietskulisse, die zum Teil zur Oberpfalz, zum Teil zu Niederbayern gehört, liegen Naturschutzgebiete sowie Vogelschutz- und FFH-Gebiete.

Typische Lebensräume: Donauauen, Altwässer, Feuchtwiesen und intensiv genutzte Agrarlandschaft.
 
 
 
 
 

Die Betreuerin

VerenaRupprecht GBName: Verena Rupprecht

Ausbildung: Master of Science

Im Dienst als Gebietsbetreuer seit: Juli 2018

Träger: Landesbund für Vogelschutz e.V.

Thematische Schwerpunkte: Projekte und Maßnahmen zum Wiesenbrüterschutz, Koordination der Zusammenarbeit verschiedener Akteure, Informationsaustausch und Öffentlichkeitsarbeit.

 

 

 

Tiere und Pflanzen

A22455 Grosser Brachvogel Frank Derer LBV BildarchivTierarten: Wiesenbrüter wie Großer Brachvogel, Kiebitz, Uferschnepfe, Wachtelkönig und Braunkehlchen, aber auch Amphibien wie Gelbbauchunken und seltene Insekten wie Heller und Dunkler Wiesenknopfameisenbläulinge. 

PflanzenartenVerschiedene Knabenkräuter, typische Feuchtwiesenarten wie Kanten-Lauch und Kuckucks-Lichtnelken, aber auch Seltenheiten wie das Liegende Büchsenkraut oder der Kriechende Sellerie.

Highlights: Die Balzflüge der Wiesenbrüter im Frühjahr und die spannenden Durchzügler und Überwinterungsgäste, die sich hier im Donautal treffen.

Hilfsprogramme für: Wiesenbrüter

 

 

 

Weitere Informationen

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok