gb schriftzug

Das Gebiet

Wiesenbrüter PfaffenhofenName: Wiesenbrüter im Landkreis Pfaffenhofen a.d. Ilm

Gebietsgröße: 3555 ha

Betreut seit: Juli 2018

Bedeutung Bei den Gebieten handelt es sich um große, zusammenhängende Wiesenflächen, die alle Wiesenbrüter-Gebiete des Landkreises Pfaffenhofen und die FFH-Gebieten "Feilenmoos mit Nöttinger Viehweide", sowie "Paar und Ecknach" einschließen. Die Flächen sind sehr wichtig für durchziehende, rastende und überwinternde Vogelarten und stellen Wiesenbrütergebiete von überregionaler Bedeutung dar. Das Paartal verbindet die Wiesenbrütergebiete im Landkreis und mündet ins Donautal.

Typische Lebensräume: Flussauen, Feucht- und Streuwiesen, intensiv genutzte Agrarlandschaft
 
 
 
 
 

Die Betreuerin

Jana HollerName: Jana Jokisch

Ausbildung: M.Sc. Umweltplanung und Ingenieurökologie, B.Sc. Biologie

Im Dienst als Gebietsbetreuer seit: Juli 2018

Träger: Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm

Thematische Schwerpunkte: Schutz, sowie Brutplatz- und Lebensraummanagement der Wiesenbrüter, wie Großer Brachvogel, Kiebitz und Bekassine; Öffentlichkeitsarbeit; Besucherlenkung

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok