gb schriftzug

Das GebietGebiet

Name: Ökologische Beweidung im Landkreis Eichstätt

Gebietsgröße: Landkreis Eichstätt im Naturpark Altmühltal (Schwerpunktgebiet: ~ 1.000 ha)

Betreut seit: Juli 2018

Bedeutung: Im Landkreis Eichstätt befinden sich ausgedehnte Magerrasen- und Felslebensräume mit überregionaler und landesweiter Bedeutung. Die vorkommende Artenvielfalt hängt umittelbar mit der Qualität der Beweidung (größtenteils Schaf- und Ziegenbeweidung in Hütehaltung) zusammen.

Typische Lebensräume: Magerrasen- und Felslebensräume

 
 
 
 
 
 
 
 

Der BetreuerRieggP

Name: Peter Riegg

Ausbildung: Ökologische Agrarwissenschaften (B.Sc.)

Im Dienst als Gebietsbetreuer seit: Juli 2018

Träger: Landschaftspflegeverband Landkreis Eichstätt e.V.

LPV logo

Thematische Schwerpunkte: Naturschutzfachliche Betreuung der Beweidung, Entwicklung und Begleitung von Pflegekonzepten auf den Flächen in Zusammenarbeit mit Bewirtschaftern und Fachbiologen, Monitoring, Öffentlichkeitsarbeit im Rahmen von Führungen und Vorträgen

 
 
 
 

Tiere und PflanzenApollo

Tierarten: Berghexe, Streifenbläuling, Apollofalter, Libellen-Schmetterlingshaft, Kreuzenzian-Ameisenbläuling, Rot- und Blauflügelige Ödlandschrecke, Schlingnatter,...

Pflanzenarten: Orchideen, Kreuzenzian, Federgras, Endemische Mehlbeeren,...

 
 
 
 
 

 

 

 

Weitere Informationen

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.