gb schriftzug

Das Gebiet

IMGP3306Name: Ostallgäuer Alpenrand

Gebietsgröße: 33674 ha

Betreut seit: 2018

Bedeutung: Voralpine, eiszeitlich geprägte Lebensräume mit Fluss-, Seen- und Moorlandschaften, deren typischer Flora und Fauna mit überregionaler Bedeutung. Übergang in die bayerischen Flysch- und Kalkalpen. Rückzugsgebiete naturschutzfachlich hochwertiger Pflanzengesellschaften und deren typischer Bewohner.

Typische Lebensräume: Hochmoore, (Kalk)Flachmoore, orchideenreiche Feuchtwiesen, Magerrasen, Streuwiesen, extensive Mähwiesen und Weideflächen, Buchenwälder, Schluchtwälder, naturbelassene hochmontane und subalpine Nadelwälder, Latschen- und Grünerlengebüsche, alpine Rasen, Felsspaltengesellschaften

 

Der Betreuer

IMGP2793Name: Thomas Hennemann

Ausbildung: Diplom-Forstwirt, Revierjagdmeister

Im Dienst als Gebietsbetreuer seit: Oktober 2018

Träger: Landkreis Ostallgäu zusammen mit den Gemeinden Nesselwang, Pfronten, Füssen, Schwangau und Halblech

Thematische Schwerpunkte: Umsetzung von Natura 2000, Lenkung von Freizeitaktivitäten, Lebensraumschutz und Monitoring von Rauhfußhühnern, Beratung und Öffentlichkeitsarbeit, Schutz von Feuchtgebieten, extensive Bewirtschaftung von Streuwiesen und Magerrasen

 

 
 

Tiere und Pflanzen

AlpenschneehuhnTierarten: Auerhuhn, Birkhuhn, Haselhuhn, Schneehuhn, Steinadler, Wanderfalke, Weißrückenspecht, Uhu, Sperlingskauz, Rauhfußkauz, Schwarzstorch, Flussuferläufer, Bekassine, Eisvogel, Wasseramsel, Neuntöter, Mopsfledermaus, Biber, Skabiosen-Scheckenfalter

Pflanzenarten: Deutsche Tamariske, Eibe, Felsenbirne, Frauenschuh, Fliegen-Ragwurz, Sumpf-Glanzkraut, Fieberklee, Alpenfettkraut, Stengelloser Enzian, Alpenrose, Hirschzunge

Besonderheit: Im Bergbereich Umsetzung eines Waldwirtschaftsplanes mit integriertem Naturschutzkonzept; hier insbesondere Erhalt und Schaffung von Lebensräumen für Rauhfußhühner und Spechte

 

 

 
 
 
Weitere Informationen
 

 

 
 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.