Ökologische Beweidung im Landkreis Eichstätt

Gebiet im Landkreis Eichstätt
Gebiet im Landkreis Eichstätt

Name: Ökologische Beweidung im Landkreis Eichstätt

Gebietsgröße: Landkreis Eichstätt im Naturpark Altmühltal (Schwerpunktgebiet: ~ 1.000 ha)

Betreut seit: Juli 2018

Bedeutung: Im Landkreis Eichstätt befinden sich ausgedehnte Magerrasen- und Felslebensräume mit überregionaler und landesweiter Bedeutung. Die vorkommende Artenvielfalt hängt umittelbar mit der Qualität der Beweidung (größtenteils Schaf- und Ziegenbeweidung in Hütehaltung) zusammen.

Typische Lebensräume: Magerrasen- und Felslebensräume

Besonderheit: -

Mehr Informationen

-

Peter Riegg
Peter Riegg

Name: Peter Riegg

Ausbildung:

Ökologische Agrarwissenschaften (B.Sc.)

Im Dienst seit: 2018

Träger: Landschaftspflegeverband Landkreis Eichstätt e.V.

Thematische Schwerpunkte:

Naturschutzfachliche Betreuung der Beweidung, Entwicklung und Begleitung von Pflegekonzepten auf den Flächen in Zusammenarbeit mit Bewirtschaftern und Fachbiologen, Monitoring, Öffentlichkeitsarbeit im Rahmen von Führungen und Vorträgen

Mehr Informationen

Peter Riegg

Mehr Infos demnächst.

Kontakt

Peter Riegg

Landschaftspflegeverband Landkreis Eichstätt e.V.

Rebdorfer Straße 2

85072 Eichstätt

Telefon: 08421 9083403

Apollofalter
Apollofalter

Tierarten: Berghexe, Streifenbläuling, Apollofalter, Libellen-Schmetterlingshaft, Kreuzenzian-Ameisenbläuling, Rot- und Blauflügelige Ödlandschrecke, Schlingnatter,...

Pflanzenarten: Orchideen, Kreuzenzian, Federgras, Endemische Mehlbeeren,...

Highlights: -

Hilfsprogramme für: -

Mehr Informationen

-

 

Was Sie unbedingt erleben müssen

Jedes Jahr findet in Mörnsheim der Lammauftrieb und in Böhming der Lammabtrieb mit vielen interessanten Programmpunkten zur Schafhaltung und Handwerkermarkt sowie Führungen und Vorträge über unsere Magerrasen statt.

Die schönsten Orte im Gebiet

Der "Altmühltal Panoramaweg" (https://naturpark-altmuehltal.de) bietet spektakuläre Aussichten auf wildromantische Felslandschaften und Wacholderheiden.

Die Angebote

Samstag, 09.05.2020   Mit dem Gebietsbetreuer unterwegs... zu den Orchideen auf dem Doktorberg

Auf dem Rundweg über den Doktorberg wird der Gebietsbetreuer spannendes über den Erhalt wertvoller Trockenrasen durch die Beweidung mit Schafen und Ziegen erzählen und einzelne Arten vorstellen. Dabei geht es vor allem um seltene Orchideen, aber auch um Tagfalter wie Apollofalter und Berghexe. Gute Trittsicherheit im Gelände ist erforderlich.

  • Start: 14:00 Uhr
  • Dauer: ca. 2 - 3 Std.
  • Treffpunkt: Parkplatz Am Hessental, zwischen Eichstätt und Landershofen (Kipfenbergerstr. - Pfünzer Sraße, 85072 Eichstätt), Position: 48.881281, 11.224195
  • Kosten: Keine
  • Anmeldung: nicht erforderlich
  • Zielgruppe: Kinder, Jugendliche, Erwachsene, Familien, Senioren

Weitere Führungen finden Sie unter:

https://tournatur.bayern.de