Naturpark Augsburg - Westliche Wälder

Maculinea nausithous
Maculinea nausithous

Name: Naturpark Augsburg - Westliche Wälder

Gebietsgröße: ca. 122.488 Hektar

Betreut seit: Januar 2018

Bedeutung: Lebensraum für sowohl Wald- als auch Wiesenarten. In den Tälern der Schmutter und der Zusam finden sich zahlreiche Tier- und Pflanzenarten.

Typische Lebensräume: Feucht- und Nasswiesen, Streuwiesen, Fließgewässer, intensiv genutztes Ackerlandweitläufige Waldgebiete, weitläufige Waldgebiete

Besonderheit: -

Mehr Informationen

Die beiden Flüsse Zusam und Schmutter sind die Lebensadern im Naturpark. Beide sind in vielen Bereichen naturnah oder komplett unverbaut. Hier wird noch immer viel Wiesenwirtschaft betrieben. Im Biodiversitätsprojekt Schmuttertal arbeiten Behörden, Kommunen, Vereine und Landwirte zusammen, um diese Landschaft auf weiterhin zu erhalten.

Knapp 50% des Naturparks sind von Wald bedeckt. Hier sind neben seltenen der seltenen Mopsfledermaus auch die Gelbbauchunke und die Hohltaube zuhause.

Annika Sezi
Annika Sezi

Name: Annika Sezi

Ausbildung: Master of Science Biologie

Im Dienst seit: 2018

Träger: Naturpark Augsburg Westliche Wälder e.V.

Thematische Schwerpunkte: Mehrung von artenreichen Wiesen im Schmuttertal und im Zusamtal, Wiesenbrüter-Brutplatzmanagement (speziell Kiebitz), Schutz von Amphibien, Umweltbildung, Öffentlichkeitsarbeit

Mehr Informationen

Annika Sezi
Als Gebietsbetreuerin konzipiert und organisiert Annika Sezi Mähgutüberträge, extensive Bewirtschaftungsweisen und verschiedene Gestaltungsmaßnahmen. Sie ist Ansprechpartnerin für die Landwirte und Kommunen vor Ort. Bei verschiedenen Öffentlichkeitsveranstaltungen vermittelt sie vor allem den Wert von artenreichem Grünland und der unscheinbaren Wiesengräben.

Kontakt

Annika Sezi

Naturpark Augsburg Westliche Wälder e.V.

Feyerabendstraße 2

86830 Schwabmünchen

Mobil: 0151 50793452

Maculinea nausithous
Maculinea nausithous

Tierarten: Weißstorch, Schwarzkehlchen, Braunkehlchen, Randring-Perlmuttfalter, Gelbbauchunke, Großes Mausohr, Schwarzstorch u.v.m.

Pflanzenarten: Prachtnelke, Trollblume, Breitblättriges Knabenkraut

Highlights: Heller und Dunkler Wiesenknopf-Ameisenbläuling, Kiebitz, Bachmuschel u.v.m.

Hilfsprogramme für: Wiesenbrüter

Mehr Informationen

-

 

Was Sie unbedingt erleben müssen

Das Schmuttertal in voller Mai-Blüte.

Die schönsten Orte im Gebiet

Als kleines Highlight lohnt es sich die Lehmgrube Lützelburg zu besuchen. Hier sind diverse Amphibien zuhause. Durch die Beweidung ist das Gebiet nur etwa einmal im Jahr Ende Mai / Anfang Juni bei einer Exkursion begehbar

Die Angebote

Alle Veranstaltungen sind im Veranstaltungsprogramm des Naturpark Augsburg-Westliche Wälder e.V. gelistet. Die Broschüre kann unter naturpark-augsburg.de/ angefordert werden.

Empfehlungen im Netz